TKH Basketball Damen • Tel: (0511) 89 83 89 23 • Mail:info@tkh-basketball

Jahresbeginn in Hannover

Turnschwestern starten mit einem Heimspiel gegen den Top4 Teilnehmer ChemCats ins neue Jahr.

Nach erholsamen Weihnachtsfeiertagen und einem behutsamen Rutsch ins neue Jahr fliegt der Ball bei den TKH Damen wieder. Seit dem 3.1. bereiten sie sich intensiv auf die Heimspielserie zum Jahresbeginn vor. Erster Gegner sind die ChemCats aus Chemnitz, diese haben den Turnschwestern definitiv Spielpraxis voraus, sind sie doch bereits im Pokal angetreten und konnten sich mit einem Sieg gegen Rotenburg für das Top4 qualifizieren. Auch vor der Weihnachtspause konnten die Sächsinnen zwei Siege einfahren und sich somit in der Tabelle an den TKH annähern. Wettbewerbs- und Jahresübergreifend stehen für die Chemnitzerinnen also drei Siege zu Buche und sie können dementsprechend mit Selbstbewusstsein an die Leine reisen.

„Es ist deutlich zu spüren, dass die Pause dem Team gut getan hat. Alle haben zu Hause Kraft getankt und sind motiviert zurückgekehrt. Wir freuen uns extrem auf die kommenden drei Heimspiele, vor heimischer Kulisse spielen wir immer besser als auswärts. Wir wollen die Spiele nutzen, um unseren Playoff-Platz zu festigen und versuchen uns in der Tabelle wieder ein Stück nach oben zuarbeiten. Die Plätze drei bis neun trennen nicht viele Punkte, was aber auch heißt, dass wir uns keine Ausrutscher erlauben dürfen. Chemnitz konnte seine letzten Spiele sehr erfolgreich gestalten, dennoch möchten wir gern Revanche nehmen für unsere Hinrundenniederlage.“ sagt Mary Ann Mihalyi vor dem Spiel gegen ihren früheren Verein.

Das erste Spiel des Jahres findet am Mittwoch den 10.1. um 19 Uhr in der Birkenstraße statt. Bereits am Sonntag, dem 14.1., steht das nächste Heimspiel an, dann wie gewohnt um 16 Uhr gegen die Saarlouis Royals. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.