TKH Basketball Damen • Tel: (0511) 89 83 89 23 • Mail:info@tkh-basketball.de

Gelungener 160. Geburtstag

TKH Damen siegen zum Jahresauftakt gegen die ChemCats.

Zum besonderen Jahrestag der Vereinsgeschichte ließen sich die Turnschwestern am  gestrigen Mittwoch nicht lumpen und bescherten den zahlreich erschienenen Ehrengästen mit dem 83:61 Sieg gegen die ChemCats aus Chemnitz ein standesgemäßes Geburtstagsgeschenk.
Von Anfang an war zu spüren, dass die Gastgeberinnen die Hinrundenniederlage wettmachen wollten, sie gingen schnell in Führung und zwangen die Chemnitzer Trainerin Amanda Davidson bereits nach wenigen Minuten zu ihrer ersten Auszeit. Diese konnte den Rhythmus der TKH Damen allerdings nicht brechen und so bauten sie ihre Führung aus und hielten sie über weite Strecken im zweistelligen Bereich. Lediglich im 3. Viertel kamen die Gäste noch mal unter die zehn Punkte Marke, doch die Turnschwestern wollten ein Dejavu Erlebnis vom Hinspiel, welches sie nach langer Führung im Schlussviertel noch abgaben, um jeden Preis verhindern. Sie zogen die Zügel noch mal etwas an, so stand am Ende ein ungefährdeter Sieg zu Buche. Aus einer tollen Teamleistung stachen im ersten Heimsieg des Jahres Melissa Jeltema (23 Punkte) und Aleksandra Tarasava (21 Punkte) besonders heraus. Beide steuerten über die Hälfte der Punkte bei und führten somit ihr Team souverän zum Sieg.

Bereits am Sonntag, den 21.01. steht das nächste Heimspiel an, dann gegen die Saarlouis Royals. Diese stehen zwar im Moment auf dem neunten Tabellenplatz. Nach dem Trainerwechsel in der Weihnachtspause konnten sich die Royals augenscheinlich zusammenraufen, holten vergangenes Wochenende einen souveränen Sieg gegen Nördlingen und zeigten, dass ihr momentaner Tabellenplatz nicht ihrem Leistungsniveau entspricht. Herausragende Spielerin in Reihen der Royals ist Sabine Niedola. Diese gilt es für die Turnschwestern einzudämmen, um den nächsten Heimsieg einfahren zu können.
Hochball in der Birkenstraße ist wie gewohnt um 16 Uhr. Die Mannschaft und der Betreuerstab freuen sich über zahlreiche Unterstützung.