TKH Basketball Damen • Tel: (0511) 89 83 89 23 • Mail:info@tkh-basketball.de

Vierpunktspiel dank Derbysieg

TKH gewinnt mit 55-47 gegen Flippo Baskets Göttingen.

Es war das zu erwartende schwere Spiel für die Turnschwestern. Nach den Niederlagen gegen Braunschweig und den Tabellenführer Marburg musste ein Sieg her, um nicht in die Abstiegsregion zu rutschen. Denn mit einer Niederlage hätten die Göttinger die Chance gehabt, sogar am TKH vorbeizuziehen.

Das Spiel begann sehr ausgeglichen. Die Turnschwestern schafften es die ersten beiden Viertel mit 10-9 und 15-13 zu gewinnen, aber vor allem im zweiten Abschnitt ließen die Mädels zu viele Freiwürfe liegen, um eine deutlichere Führung zu erreichen.

Angeführt von Haiden Palmer und Sasha Tarasava gelang es dann endlich im dritten Viertel Göttingen, an ihre Grenzen zu bringen. Mit einem 7-0 und 12-0-Lauf brachten die TKH Basketball Damen das Spiel auf die Gewinnerstraße. Göttingen war vor allem durch das schnelle vierte Foul von Warner geschwächt.

Im vierten Viertel wurden die Turnschwestern nochmal etwas nervös. Vier Minuten gelang Ihnen kein Korb und Göttingen konnte den Vorsprung verringern. Doch angetrieben von der bärenstarken Palmer, die im Schlussviertel 7 von den gesamten 10 Punkten von Hannover erzielte, schaukelten die TKH Basketball Damen das Spiel nach Hause.

Endlich ein weiterer Auswärtssieg auf dem Konto und nun vier Punkte Abstand zum Nicht-Playoff-Platz. Nächstes Wochenende kommt der Meister Keltern, welcher dieses Jahr definitiv schlagbar ist.

Die Turnschwestern freuen sich über jeden Fan der Sonntag 16 Uhr in die Birkenstraße kommt und anfeuert.

Nächstes Heimspiel: So. 10.02. um 16:00 Uhr vs. Keltern (Foto: www.ps-art.de)