Pokalfight macht seinem Namen alle Ehre

TKH gewinnt im Pokal gegen Braunschweig: 81-62

So hatten sich die Damen des TKH den Beginn ihres Pokalabenteuers nicht vorgestellt – zäh wie Kaugummi und dazu geht Braunschweig auch noch mit 6-0 in Führung. Die ganze Mannschaft spielt wie gelähmt. Doch dann – Auftritt Sasha Tarasava: wie schon bei der (zugegebener Maßen nicht so geglückter) spektakulären Aufholjagd im Season Opening so glänzte sie auch gegen Braunschweig mit aufmerksamen Pässen und gelungenen Abschlüssen.

Doch so ein Pokal wäre ja auch nur irgendein 08/15 Spiel, wenn die Schiedsrichter nicht auch ein bisschen mitmischen würden, um den vermeintlichen Underdog im Spiel zu halten. Die Hannoveranerinnen, viele von Ihnen bisher ohne Pokalerfahrung zeigten sich irritiert, so dass ihr Spiel wieder mal ins Stottern geriet.

Braunschweig hielt bis zur Halbzeit gut mit, hier ist vor allen Dingen die Amerikanerin Toshua Leavitt als federführende Spielerin zu nennen. Kleiner Spoiler für alle Teams aus Liga 2: Leavitt ist pfeilschnell und ziemlich sicher jenseits der 6,75 Metermarke.

Zurück zu Hannover – im dritten Viertel besann man sich auf den eigentlichen Plan: schnelles Spiel – gute Defense. Trainerin Gallova befahl einen Gang hochzuschalten und nun sahen die Zuschauer schnelle Passkombinationen, die zu freien Würfen führten. Aus der guten Defense resultierten Fast Breaks.

Neben Tarasava, die ein gutes Spiel machte, konnte sich diesmal auch Stephanie Gardner empfehlen. Gardner wurde von ihrem Team am Ende langer Passstaffetten gesucht und dankte mit hoher Treffquote. Sasha und Stephanie dürfen sich nun auch die beiden Topscorerinnen des Pokalspiels nennen – 24 und 14 Punkte auf dem Tableau.

Letztendlich hat der TKH nun also den Pflichtsieg eingefahren und zieht in die nächste Pokalrunde ein. Doch bis es soweit ist, warten die nächsten beiden Derbys auf die Turnschwestern. Zunächst geht es am Donnerstag (ja – Feiertag sei Dank!) gegen Osnabrück, am Sonntag dann ENDLICH Heimpremiere in der Birkenstraße gegen Göttingen.

Fazit für die nächsten Saisonspiele – schneller in die Gänge kommen, nicht lang Fackeln! Das gilt auch für die Zuschauer, denn beim Heimspiel am Sonntag erwartet sie ein Special: Es gibt nicht nur die Dauerkarte zum Sonderpreis, nein! Wir legen auch noch ein Season Opening T-Shirt oben drauf!

Start a Conversation

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.