TKH Basketball Damen • Tel: (0511) 89 83 89 23 • Mail:info@tkh-basketball.de

Mary Ann Mihalyi #55

Mary_Ann_Mihalyi
Geburtstag:  30.06.1994
Geburtsort:  Chemnitz
Herkunftsland:  Deutschland
Position:  1
Größe:  161 cm
Letzter Verein:  Chemcats Chemnitz
Vorbild:  –
Erfolge:  3x Aufstieg in 1. Liga, B-Europameister
Ausbildung, Beruf:  Studium Wirtschaftswissenschaften

Was gefällt dir an Hannover?

Ich mag den Verein, besonders die Leute, die sich um uns sorgen und kümmern. Desweiteren ist es schön grün hier, es gibt viele Parks und generell alles was man so zum leben braucht. Einkaufen kann man natürlich auch ganz gut.

Warum hast du dich für Hannover entschieden?

Der erste Eindruck beim Tryout war sehr positiv, das klang nach einem guten Programm hier und nach einer neuen Herausforderung für mich. Deshalb fiel es mir nicht schwer mich zu entscheiden und ich habe es auch nicht bereut.

Was isst du vor einem Spiel?

Vor einem Heimspiel haben wir auf unserer Etage im Haus meistens ein leckeres Frühstück.

Hast du ein besonderes Ritual?

Nein

Wie bist du zum Basketball gekommen?

Mein Paps hat damals in Chemnitz Basketball gespielt und ich bin mit meinem Kinderwagen über das Feld gerannt. Irgendwann habe ich es dann selbst ausprobiert und meine Liebe für den Sport entdeckt.

Was machst du gerne, wenn du gerade nicht trainierst oder spielst?

Am liebsten fahre ich nach Hause und verbringe Zeit mit meiner Familie, da während der Saison nicht so viel Zeit dafür ist. Ansonsten liebe ich es einfach draußen zu sein im Park oder am See und mit Freunden die Sonne zu genießen. An kälteren Tagen stöbere ich gerne auf Pinterest.

Warum hast du dich für eine professionelle Karriere als Sportlerin entschieden?

Also ganz profesionell ist sie ja nicht. Ich trainiere trotzdem wie alle anderen, habe aber nebenbei mein Studium in Leipzig. Es ist mir wichtig, dass ich trotz des Sportes etwas lerne, dass mir für die Zeit nach dem Sport weiterhilft. Aber momentan ist es Luxus, dass ich meine Leidenschaft ein Stück weit als Beruf ausüben kann – ich genieße das sehr.

Welche sportlichen Ziele hast du?

Ich schaue immer nur von Saison zu Saison. Ich möchte einfach so gut es geht Basketball spielen,gesund bleiben und Spaß dabei haben. Was diese Saison sportlich drin ist, ist jetzt noch schwer einzuschätzen. Aufjedenfall freue ich mich sehr auf die neue Herausforderung mit der neuen Mannschaft.

Auf welches Spiel in der Bundesliga freust du dich ganz besonders?

Ich freue mich am meisten auf das Spiel in meiner Heimatstadt Chemnitz. Wir spielen in der Halle in der ich das Basketball spielen gelernt habe und mit der ich so viele tolle Erinnerungen verbinde. Ich werde zum ersten mal auf der Seite des Auswärtsteams sitzen, das wird ungewohnt sein, aber trotzdem werde ich es genießen dort zu sein.

Welche Sportarten gefallen dir neben Basketball?

Im Sommer spiele ich besonders gern Beachvolleyball und im Winter fahre ich gern Snowboard.

Der TKH spielt eine erfolgreiche Saison, weil…

…wir hart trainieren und hoffentlich viele Fans im Rücken haben, die uns unterstützen.

Merken

Merken