Umbruch bei den TKH Luchsen

Trainerin sowie drei Spielerinnen aus dem Kader der letzten Saison bleiben. Wichtige Schlüsselspielerinnen wie Stammberger und Tarasava verlassen Hannover.

Die Basketballerinnen des Turn-Klubbs gehen im Oktober diesen Jahres in die siebte Saison der 1. Damen Basketball Bundesliga. Mit Coach Sidney Parsons bleibt die Trainerposition in der kommenden Saison konstant besetzt. Im Kader der Luchse wird sich jedoch einiges tun.

Zwei langjährige Spielerinnen des Klubbs, Tessa Stammberger und Aliaksandra „Sasha“ Tarasava, wollen kommende Saison andere Wege gehen. Deutsch-Kanadierin Stammberger kam zu Hannovers zweiter Erstliga Saison 2017/18, direkt vom College. Zunächst startete sie als Rookie und erarbeitete sich in ihren fünf Saisons für die Luchse einen festen Platz im Team und in den Herzen des Hannoveraner Publikums. Als „hard worker“ auf dem Feld, freundliche und offene Person neben dem Feld und Trainerin in der Jugend wurde sie für Hannovers Nachwuchs zu einem Vorbild. Danke Tessa.

Sasha Tarasava, ein weiteres Gesicht und Aushängeschild des TKH Luchse Kaders, wird zukünftig nicht in der Sporthalle Birkenstraße zu sehen sein. Unser belarussischer Wirbelwind prägte das Spiel der Hannoveranerinnen seit November 2017 wie keine andere. Mit ihren Dreiern, Sprungwürfen aus taktischen Spielzügen und schnellen Abschlüssen aus dem Fastbreak gewann sie das Publikum für sich. Die TKH Luchse verabschieden schweren Herzens ein Zuschauerliebling, eine Topscorerin und Kapitänin.

Die Lücke zu füllen, die beide Spielerinnen hinterlassen, wird für das Luchse Management nicht leicht. Außerdem verlassen Kelly Moten, Aldona Morawiec, Anne Zipser, Helena Eckerle, Patricia Brossmann und Emma Stach das Luchse Team. Wir bedanken uns bei allen Spielerinnen und wünschen alles Gute auf ihren neuen Wegen.

Die erste Neuverpflichtung der jungen, deutschen Spielerin Nicole Brochlitz wurde bereits bekannt gegeben. Weitere Neuzugänge für das Luchse Team sind bereits von Trainerin Sidney Parsons ins Auge gefasst.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.